Weiberfastnacht

Nach Prunksitzung und Kinderkarneval kam Ende der 90er Jahre, um genau zu sein im Jahr 1998 noch die Valberter Weiberfastnacht hin zu. Sie wäre – wie der Kinderkarneval – ohne die Hilfe vieler Vereinshände gar nicht darstellbar.

A IMG_2882Die Ebbehalle verwandelt sich in ein wahres
Tollhaus, voller bunt- und phantasievoll verkleideter, bestens gelaunter und feierwütiger Weiber. Männer dürfen erst nach dem Programm um 23 Uhr in die Halle und das auch nur kostümiert. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Los geht es immer um 19.33 Uhr, da die Halle aber immer proppenvoll ist, öffnen wir die Türen bereits um 17 Uhr.

WeiFa WP

Ein buntes Programm aus Gardetänzen, Auftritten von Parodie und/oder Travestie, Slapstick und Männertänzen bieten wirklich für jeden das Richtige. Es macht eine unglaubliche Freude, so vielen Frauen einen tollen Abend in der Ebbehalle zu bieten. Dafür malochen die Männer gern, bis tief in die Nacht. Zutritt ist erst ab 16 Jahren und um 0 Uhr müssen alle unter 18-jährigen die Halle verlassen. Zudem behalten wir uns am Einlass Taschenkontrollen vor.